joomla templates top joomla templates template joomla

Frühjahrstreffen 2021

Gruppenfoto 2021Unser Vereins-Frühjahrstreffen fand am Sonntag,  7. März statt. Aufgrund der anhaltenden Maßnahmen zur Krise haben, wir uns erneut zu einer digitalen Versammlung zusammen gefunden.

Inzwischen werden wir immer routinierter und freuen uns, uns auf dem Bildschirm zu sehen. Noch größer wäre natürlich die Freude, wenn wir uns mal wieder persönlich begegnen könnten, wie einige in unserer Abschlussrunde kund taten.

Auf dem Frühjahrstreffen tauschen wir uns über aktuelle Neuigkeiten aus und genießen lockere Gespräche, es ist weniger streng als unsere Mitgliederversammlungen im Herbst, auf denen es auch immer etwas zu entscheiden gibt.

Ein Fokus war am Sonntag die aktuelle Situation für freiwillige Mitarbeiter. Seit nun einem Jahr war niemand mehr vor Ort in Kalkutta und es ist auch für die kommenden Monate weiter ausgesetzt. Wir hatten aber eine schöne Gesprächsrunde aus ehemaligen und potenziellen Volontären sowie zwei Berichten von zuletzt dort gewesenen Freiwilligen aus der Pharmazie und der Pädagogik.

Unsere Spendeneinnahmen sind trotz der schwierigen wirtschaftlichen Lage stabil und wir hoffen, dass das so weitergeht.

Die Projekte vor Ort mit allen Corona Maßnahmen sind gut betreut, weiterhin wird deutlich mehr finanzielle Unterstützung benötigt. Preise, vor allem von Lebensmitteln, sind im vergangenen Jahr drastisch angestiegen sowie auch Medikamentenkosten und einiges andere. Viele der Bedürftigen von Calcutta Rescue haben ein noch schwereres Auskommen, da es entweder keine Arbeit mehr gibt oder die Gehälter stark reduziert wurden. Menschen, die bereits immer von der Hand in den Mund leben. Erhebungen von z.B. Oxfam ergeben, dass Ländern wie Indien eine massive Hungersnot bevorstehen könnte.

Die Schülerinnen und Schüler der Schulen von Calcutta Rescue – ein besonderes Augenmerk unseres Vereins – werden weiterhin gut betreut mit „Education on Wheels“ für die Kleinen, einiges an Präsenzunterricht für die Älteren und ansonsten viel „Distance Learning“, wozu die Kinder und Jugendlichen auch nach einem Jahr sehr motiviert sind. Darüber hinaus wird sichergestellt, dass sie und ihre Familien immer genug zu essen haben, Nährstoffe zur Verfügung stehen, sodass auch ihre Abwehrkräfte gut sind.

Auf dem Bild von unserem Treffen senden wir einen Gruß an das Team in Kalkutta, welches unermüdlich die Ärmsten in der Stadt versorgt. Ihnen gilt großen Dank.